seitentitelbild_vers_3_5
salzburgs_erster_mit_6

"Der ferne Zwilling"
Inspektor Maringers erster Fall
Kriminalroman


Kurzinhalt: Auf einer viel befahrenen Kreuzung in Salzburg rast ein Kleinwagen in einen LKW. Ein junger Musikstudent kommt dabei ums Leben. Die Mutter des Opfers glaubt nicht an die Unfalltheorie der Polizei, und tatsächlich findet sich ein Schlafmittel im Blut des jungen Mannes...
Inspektor Raimund Maringer, eben erst aus der Steiermark in die Mozartstadt übersiedelt, beginnt zu ermitteln. In unermüdlicher Kleinarbeit kommt er hinter ein Geheimnis, das so erstaunlich wie erschreckend ist.

In spannender und meisterlicher Erzählweise lässt der Autor das Bild eines sensiblen Mannes mittleren Alters entstehen. Das neue Mitglied unter den literarischen Ermittlern beeindruckt durch seinen messerscharfen Verstand, Durchsetzungsvermögen, kühle Logik und Hartnäckigkeit.

Hardcover

232 Seiten, broschiert
auch als E-Book

EUR 15.00
15.50€ (A)

 

der_ferne_zwilling_glanz

Der Autor:

Hannes Glanz

lanz_hannes

Hannes Glanz, geboren am 24. August 1972 lebt in Feldbach/Steiermark.

Der Autor leidet seit seiner Geburt an einer spastischen Lähmung. Er meistert sein Leben mit diesem Handicap und hilft mit seinen Romanen, Gedichten und Satiren Berührungsängste zwischen behinderten und sogenannten "normalen", gesunden Menschen abzubauen. Mit viel Humor und Einfühlungsvermögen gelingt es ihm, Barrieren einzureißen. Nicht verbittert, sondern mit Optimismus und Motivation geht Hannes Glanz durchs Leben, und hilft so Menschen, mit Beeinträchtigungen, nicht den Mut, und vor allem nicht den Humor zu verlieren. Quellen für seine Geschichten finder er überall: bei der Arbeit, in Zeitungen, beim Leute-Schauen und Zuhören, in mangelnhaften Klebern, verschobenen Wahlen, ...Salzburg ist für den Autor die schönste Stadt Österreichs, hier hat er viele Jahre gelebt und seine „Lieblingsplatzerl“ gefunden, die er immer wieder besucht. https://www.hannes-glanz.at/